Die deutsche militärische Führung in der Kriegswende - download pdf or read online

By Walther Hubatsch, Percy Ernst Schramm (auth.)

ISBN-10: 3322981851

ISBN-13: 9783322981851

ISBN-10: 3322988643

ISBN-13: 9783322988645

Show description

Read or Download Die deutsche militärische Führung in der Kriegswende PDF

Best german_11 books

Download e-book for kindle: Chronologische Übersichtstabellen: Zur Geschichte der Chemie by P. Walden

I. "Die Geschichte der Wissenschaft ist die Wissenschaft selbst," so lautet ein Goethewort. Dieses anerkennen, bedeutet auch fUr die Chemie: 1m Lehren und Lernen, im Lehrbuch wie in der Vorlesung der geschichtlichen Behandlung der Chemie in ausreichendem MaBe Raum und Pflege angedeihen zu lassen. lndem guy das gewaltige Tatsachen- und Erfahrungsmaterial der modernen chemischen Wissenschaft yom Buch und Katheder aus darbringt, operiert guy - teils zwangslaufig, teils landlaufig - mit der Chemie als einem Fertigen, Gewordenen, einem abgeschlossenen Kenntniskomplex.

New PDF release: Umweltverträglichkeitsuntersuchung: Internationale

Bisher publizierte Bücher zum Thema UVP beschränken sich in der Regel auf die Darstellung der administrativen Gegebenheiten. Es gibt keine systematisch fundierte Methodendarstellung, die sowohl den historischen als auch den internationalen Kontext berücksichtigt. Mit diesem Buch liegt erstmals eine fundierte Betrachtung der historischen Entwicklung overseas üblicher Methoden vor.

Extra info for Die deutsche militärische Führung in der Kriegswende

Sample text

Diese Formel ist mir jedenfalls als Interpretation für Hitler erheblich sympathischer als die, daß man ihn in diesen dämonischen Bereich rückt, wie Sie es tun. Man sollte ein solches Wort wie dämonisch auf eine Gestalt wie Hitler, die ich eher in die Ebene des Asozialen und Kriminellen einordnen möchte, keinesfalls anwenden. Es liegt in dieser - wenn ich so sagen darf - bürgerlichen Mystifikation aus dem falsch verstandenen Repertoire Goethes die große Gefahr, der Gestalt Hitlers ein Gepräge zu geben, das weit über seine Person hinausragt.

In seiner Starrheit wurde Hitler bestärkt durch das Sendungsbewußtsein, das er seit 1933 und besonders nach dem Gelingen des Norwegen-Feldzuges und des Westfeldzuges in sich hegte. Immer weniger duldete er Widerspruch. Kraft seiner vielfachen Stellung gab es auch niemand mehr im militärischen sowie im diplomatischen und politischen Bereich, der mit Nachdruck seine warnende Stimme hätte erheben können. Diese Zitate betreffen die Peripetie der militärischen Führung Hitlers und zugleich des 11. Weltkrieges.

After these achievements, they could deern to have served the nation, but they had only given Hitler the opportunity to pursue a war that was de facto lost a long while ago. This is the real tragedy both of the soldiers and of the generals. It is certain that Hitler received detailed information about everything. If he drew false conclusions, he alone is to biarne; for no one existed any more to whose advices or warnings he would have been prepared to listen. His will had turned to stubbornness seeking an oudet in fits of rage.

Download PDF sample

Die deutsche militärische Führung in der Kriegswende by Walther Hubatsch, Percy Ernst Schramm (auth.)


by Thomas
4.0

Rated 4.67 of 5 – based on 12 votes

About the Author

admin