Read e-book online Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose PDF

By A. Gottstein

ISBN-10: 3642471811

ISBN-13: 9783642471810

ISBN-10: 3642475043

ISBN-13: 9783642475047

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose PDF

Similar german_11 books

New PDF release: Chronologische Übersichtstabellen: Zur Geschichte der Chemie

I. "Die Geschichte der Wissenschaft ist die Wissenschaft selbst," so lautet ein Goethewort. Dieses anerkennen, bedeutet auch fUr die Chemie: 1m Lehren und Lernen, im Lehrbuch wie in der Vorlesung der geschichtlichen Behandlung der Chemie in ausreichendem MaBe Raum und Pflege angedeihen zu lassen. lndem guy das gewaltige Tatsachen- und Erfahrungsmaterial der modernen chemischen Wissenschaft yom Buch und Katheder aus darbringt, operiert guy - teils zwangslaufig, teils landlaufig - mit der Chemie als einem Fertigen, Gewordenen, einem abgeschlossenen Kenntniskomplex.

Umweltverträglichkeitsuntersuchung: Internationale by Karsten Runge PDF

Bisher publizierte Bücher zum Thema UVP beschränken sich in der Regel auf die Darstellung der administrativen Gegebenheiten. Es gibt keine systematisch fundierte Methodendarstellung, die sowohl den historischen als auch den internationalen Kontext berücksichtigt. Mit diesem Buch liegt erstmals eine fundierte Betrachtung der historischen Entwicklung foreign üblicher Methoden vor.

Extra info for Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose

Example text

TTber die Lokalisation der Sauglingstuberkulose in den einzelnen Organen nach Todesfailen bringt die Statistik der einzelnen Lander ZUlli Teil weit zuriickreichende Angaben, die aber wegen ungleicher Einteilung untereinander schwer vergleichbar sind, und die weiter, weil der Begriff der tuberkulosen Erkrankung im Laufe der Jahrzehnte vielfache Anderungen erfuhr, und auBerdem die Todlichkeit der einzelnen Lokalisationen sehr ungleich ist, mit auBerster V orsicht zu bewerten sind. Die umfassendsten Angaben macht S.

Angesichts der Ortsgebundenheit des Sauglings ist das nahezu selbstverstandlich. Auch GRASS hat festgestellt, daB die tOdliche Tuberkulose des Sauglings, insbesondere die Meningitis tuberculosa meist durch Ansteckung in der Familie bedingt ist, wahrend schon yom 2. Lebensjahre an die extrafamiliare Ansteckung als Ursache dieser Todesfalle stark an Bedeutung gewinnt. Wahrend des Krieges stieg die Kleinkindersterblichkeit und die Sterblichkeit der Jugend an Tuberkulose noch steiler an als die der Erwachsenen.

M. auf 10000 Einwohner 1868-1929. Vergleich mit den Angaben iiber das Herrschen von Influenzaepidemien in ihnen, daB charakteristischerweise sehr oft eine Steigerung der Tuberkulosesterblichkeit im AnschluB an eine Influenzaepidemie und zuweilen ein folgendes Absinken eintritt. Aus diesen Griinden habe ich in den anschlieBenden Abb. 7 und 8 28 Die sakulare Kurve der Tuberkulose. eine graphische Darstellung des Verlaufs der Hamburger Sakularkurve und der Kurve fUr Frankfurt a. M. fUr Lungenschwindsucht gegeben.

Download PDF sample

Allgemeine Epidemiologie der Tuberkulose by A. Gottstein


by Joseph
4.3

Rated 4.43 of 5 – based on 27 votes

About the Author

admin